Wissensdatenbank (Access)

Sarah, Donnerstag, 01. März 2018, 15:13 (vor 108 Tagen)

Hallo :-)
Ich bin noch ein ziemlicher Access Neuling. Wir möchten gerne eine Wissensdatenbank aufbauen. Ich spiele mit dem Gedanken Access zu verwenden (ode MySQL). Ein Kollege ist der Meinung, man könne doch Lotus Notes nutzen, da wir das sowieso alle kennen. Ich finde aber, dass zB Access eine viel bessere Alternative wäre. Was sagt ihr dazu?
Viele Grüße!

Wissensdatenbank

Martin Asal @, Donnerstag, 01. März 2018, 21:41 (vor 108 Tagen) @ Sarah

Hallo,

"Wissensdatenbank" ist ein sehr weitgefasster Begriff. Es kommt eben drauf an, was das sein soll. Möglicherweise seid ihr euch selbst noch nicht im Klaren, was ihr wollt?

Ich selbst verstehe darunter die Möglichkeit, Texte aller Art zu speichern und im Idealfall per Volltextsuche zu durchstöbern. Vielleicht auch mit Querverweisen. Wenn es das ist, was euch vorschwebt, wäre ein Wiki wohl eher das Richtige.

Martin

Wissensdatenbank

Sarah, Freitag, 02. März 2018, 15:01 (vor 107 Tagen) @ Martin Asal

Hallo Martin,
vielen Dank für deine Antwort. Generell habe ich gerade erfahren, dass nur die Möglichkeit via MySQL bestünde bzw. gerne gesehen wird :) Daher stellt sich schonmal nicht mehr die Frage, welches Backend wir nutzen wollen. Nächste Woche diskutieren wir dann weiter, wie genau alles aussehen soll. Viele Grüße!

Wissensdatenbank

PhilS ⌂, Freitag, 02. März 2018, 15:21 (vor 107 Tagen) @ Sarah

Daher stellt sich schonmal nicht mehr die Frage, welches Backend wir nutzen wollen. Nächste Woche diskutieren wir dann weiter, wie genau alles aussehen soll.

Die Anforderung "Wissensdatenbank" ist sehr schwammig. Ich schließe mich Martin an und empfehle, dass ihr erstmal Eure Anforderungen konkretisiert.

Aus meiner Sicht seid ihr nicht auf der Suche nach einen nackten Datenbanksystem, sondern eher auf der Suche nach einem Softwareprodukt, wie einem Wiki oder etwas ähnlichem.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum